Hotline: +49  (0)2181  21  345  99

mblix video


mblix video - ein System mit unbegrenztem Potenzial!

Unsere Mini-Kamera mit Streaming-Funktion sendet mobil und mit sehr hoher Geschwindigkeit Bild und Sprache in das Netz und kann aufgrund ihrer Größe (ähnlich einer kleinen Digitalkamera) sehr flexibel und sogar für unterwegs eingesetzt werden. Daher umfasst dieses System unendlich viele Einsatzmöglichkeiten.

Anhand eines Kundenprojekts stellen wir Ihnen nachgehend einige praktische Beispiele vor, wie vielseitig man mblix video einsetzen kann.

Die deutsche Parkinson Vereinigung e.V.

Als wir die Anfrage der deutschen Parkinson Vereinigung e.V. bekamen, mit einem einzigen, kleinen mobilen System Patienten zu helfen, mussten wir anfangs querdenken, um die Wirkungsweise eines solchen Systems zu verstehen. Es wurde Schritt für Schritt an immer kleineren Feinheiten des Produktes geschraubt, bis schließlich das perfekte System für die deutsche Parkinson-Vereinigung e.V. entstand. Unter anderem nutzt die dPV das System für folgende wichtige Bedürfnisse:

dPV-TV

In regelmäßigen Abständen finden in der dPV verschiedene Sitzungen wie z.B. die Delegiertenversammlung statt, die nun mit Hilfe von mblix video von allen 22.000 Mitgliedern live im Internet verfolgt werden kann. Hierzu wurde ein spezielles Portal entwickelt, welches allen aktiven Mitgliedern erlaubt, sich an das firmeneigene Intranet anzumelden und sich die Informationen zu besorgen, die man als Mitglied der dPV kostenfrei erhält.

Live-Video-Chat

Ebenso kann nun ein regelmäßiger Live-Video-Chat des ärztlichen Beirates der dPV stattfinden: Die Mitglieder stellen als Internet-Publikum Fragen per Chat, der Arzt antwortet in seiner frei gewählten Sprechstunde via DPV-TV digital. So entsteht ein klares Frage-Antwort-Spiel, bei dem keine Computerkenntnisse mehr nötig sind. Die Mitglieder können aktiv Fragen an den Arzt stellen oder einfach nur zuschauen, Fragen anderer Teilnehmer lesen und deren Beantwortung durch den Arzt hören und sehen.

Gleiches System, praktische Wirkung: Die Patienten-Medikations-Hilfe

Die Mini-Kamera wird mobil bei einem Mitglied auf einem Stativ installiert und per Bewegungsmelder aktiviert. Die Daten werden auf einer SD Karte gespeichert und auf einen eigens dazu entwickelten Videotherapie-Server hochgeladen. Dort schaut sich der zugewiesene Arzt in einer freien Minute, auf einem speziellen Portal, das Verhalten des Patienten an und kann ggf. die Medikation direkt verändern oder dem Patienten klare Verhaltensanweisungen hinterlassen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Der Arzt kann den Patienten in der eigenen häuslichen Umgebung medikamentös einstellen und aktiv mit dem Patienten kommunizieren, um die weitere Vorgehensweisen abzusprechen. Teure Krankenhausaufenthalte gehören somit der Vergangenheit an. Die Einstellung der Medikamente ist dadurch auch viel effektiver, da die Wirkungsweise im häuslichen Alltag eine ganz andere ist als im durchstrukturierten Krankenhaus-Alltag.

 

Wie Sie sehen, birgt mblix video ein unbegrenztes Potenzial. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns gerne über unsere Homepage, per Mail oder rufen Sie uns einfach an. Sie glauben, dass das System noch nicht unbedingt Ihren Anforderungen oder Wünschen entspricht? Dann überlegen wir gerne gemeinsam mit Ihnen, wie man die Funktionen weiter modifizieren kann, so dass Sie auf Ihre Bedürfnisse perfekt passen.